überbackene Pellkartoffeln mit Spinat-Feta-Füllung

08.08.2014
Blattspinat schlummerte vergessen in meinem Tiefkühlschrank und fiel mir vergangene Tage in die Hände. Da ich noch schöne neue rotschalige Kartoffeln vom Markt Zuhause hatte, habe ich sie kurzerhand als Pellkartoffeln gekocht, dann gefüllt und überbacken.

überbackene Pellkartoffeln mit Spinat-Feta-Füllung

Zutaten
  • 6 festkochende Kartoffeln mit je ca. 140 g 
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen, gepreßt
  • 200 g TK-Blattspinat, etwas kleingehackt
  • 2 Scheiben Kochschinken, fein gewürfelt
  • 100 g Schmand
  • 100 g ausgekratzte Kartoffel
  • 50 g Reibekäse nach Wahl + etwas zum Bestreuen
  • 100 g Feta, kleingebröselt
Kartoffeln ungeschält in Salzwasser kochen, bis sie beim Anstechen weich sind, das dauert ca. 25 Minuten. Abkühlen lassen und pellen. Jede Kartoffel halbieren und das Innere vorsichtig mit einem Teelöffel oder mit einem Kugelausstecher bis auf einen halben Zentimeter Rand herauskratzen. Das Innere nicht wegschmeißen, 100 g davon werden für die Füllung gebraucht und der Rest schmeckt mit einem Stich Butter weggenascht ;o) 
Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl auspinseln und die Kartoffelhälften hineinsetzen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschmoren, Spinat und Kochschinken dazugeben und 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuß kräftig abschmecken. Auf einem Teller ausgebreitet abkühlen lassen und dann mit Schmand, Feta, Gouda und Kartoffelmasse mischen. Die Creme in die Kartoffelhälften füllen und jede noch mit etwas Goudaraspel bestreuen.

überbackene Pellkartoffeln mit Spinat-Feta-Füllung

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Kartoffeln ca. 30 Minuten goldgelb backen. Man kann das auch alles gut vorbereiten und zugedeckt kaltstellen, dann ca. 45 Minuten backen.

überbackene Pellkartoffeln mit Spinat-Feta-Füllung

Den Kochschinken kann man natürlich weglassen oder z.B. durch etwas Räucherlachs oder Hack ersetzen. Dazu schmeckt ein Tomaten- oder Blattsalat.

Kommentare:

  1. Oh wie lecker. Das muss ich nachkochen. Ich sage mal "Danke" für das Rezept und schicke Dir liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Noch etwas was ich unbedingt mal nachmachen muss von dir! :)
    Mit diesen leckeren Kartoffeln bist du auf jeden fall in meinen Wochenhighlights! :) http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/08/kw-32-wochenhighlights.html?m=1
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe dieses Rezept heute gerade nachgekocht und ich muss sagen,es war unglaublich lecker. Das habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht. :-) Besten Dank!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    habe die Kartoffeln vor ein paar Wochen gemacht, war eine Party und kamen total an. Wirds des öfteren geben.
    Danke fürs tolle Rezept!LG

    AntwortenLöschen