geschichtete Schweinemedaillons in Eihülle mit Ananas und Zwiebeln in süßsaurer Sauce

01.12.2016
Der Name ist etwas sperrig, aber ich fand, es muß alles rein, was das Gericht so wahnsinnig lecker macht. Das Schweinefilet bleibt durch die Eihülle so richtig schön saftig und badet dann zusammen mit geschmorten Zwiebeln und Ananas in einer würzigen Sauce und während ich das jetzt schreibe, läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen.
Ananas habe ich aus der Dose verwendet, da auch Ananassaft benötigt wird, aber es funktioniert natürlich auch mit frischer. Ich hatte eine Dose mit großen Stücken erwischt, die als Tortenstücke deklariert waren, das gefiel mir sehr gut. Man kann natürlich auch Ringe nehmen und sie selbst kleinschneiden.


Zutaten
  • 500 g Schweinefilet
Schweinefilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Zutaten für die Eihülle
  • 2 Eigelb, Gr. M
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 EL Ananassaft
  • 4 leicht gehäufte EL Mehl
Zutaten gründlich miteinander vermischen, es sollte sich ein zäher Brei ergeben. Etwas Butterschmalz oder anderes Bratfett in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hitze leicht reduzieren. Filetscheiben in der Eimischung wälzen und dann in der Pfanne kurz von beiden Seiten braten, bis die Eihülle stockt und Farbe bekommt, dann herausnehmen.
  • 2 Zwiebeln, in 0,5 cm breite Segmente geschnitten
Zwiebeln in der Pfanne anschmoren, bis sie weich sind. 
  • 1 kleine Dose Ananasstücke (340 g EW)
Ananasstücke abgießen, den Saft auffangen. Die Hälfte der Filetscheiben in einen kleinen Zaubermeister, einen 10 Minuten gewässerten Römertopf oder eine Auflaufform geben, zu der es einen Deckel gibt. Dann die Hälfte von Zwiebeln und Ananas draufgeben und das Ganze wiederholen. 

Zutaten für die Sauce
  • 2 EL Tomatenmark 
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Ananassaft
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Ketjap Manis oder ersatzweise Sojasauce 
  • 1 leicht gehäufter TL Speisestärke
Alle Zutaten gründlich miteinander verquirlen und über das geschichtete Filet geben. Zugedeckelt im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen, gern auch über Nacht.


Auflaufform zugedeckelt auf einen Rost in die Mitte des Backofens stellen, dann erst den Backofen auf 190°C U/O einschalten und 45-50 Minuten backen, bis die Sauce gebunden ist und blubbert. Vielleicht dauert das je nach Form auch ein wenig länger.

2widos op Jück auf Mallorca ~ das L'Ospite in Palma

27.11.2016
Sicherlich fährt man in ein anderes Land, um auch die dortige Küche kennenzulernen. Aber wenn man eine ganz liebe Einladung der Ferienhausvermieter wegen etwas Baulärm auf dem Nachbargrundstück in ein italienisches Restaurant erhält, sagt man sicherlich nicht nein.
Abwechslung kann auch im Urlaub nicht schaden und so sind wir im L'Ospite in Palmas Altstadt gelandet. Ruhig gelegen in einer Seitenstraße fast ohne Autoverkehr kann man wunderbar draußen sitzen oder sich auch drinnen ein schönes Plätzchen suchen.


Gert Hofman hat sich hier mit seinem italienischen Koch und Mitinhaber Alessandro Di Feo ein wunderbares Restaurant geschaffen. Supernette Bedienung machen das Bild komplett, hier stimmt für uns einfach alles. Es stimmte so sehr, daß wir uns gleich beim ersten Besuch entschieden, auch unser Abschiedsessen am letzen Urlaubstag hier zu machen.



Unsere Einladung beinhaltete ein Pastagericht, Wein und Kaffee, aber wenn man schonmal da ist, gibt´s natürlich auch Vorspeise und Dessert...

Büffelmozzarella in Tomate mit Pesto gebacken, dazu Pimientos de Padron
Vitello tonnato mit frittierten Kapern
Spaghetti Vongole
Spaghetti Carbornara
Lemon experience ~ Zitrone in verschiedenen Texturen
Mascarponecreme mit Amarettokirschen und Knusper
Wir saßen sehr gemütlich und erzählten mit Gert eine ganze Weile über Dies und Das. Wie schon gesagt, es hat uns so gut gefallen, daß wir am Abend vor der Abreise nochmals im L'Ospite waren. Dafür hatten wir einen Tisch draußen reserviert. Es gab wieder Vorspeise, Hauptgang und Dessert, wie es sich für ein letztes Abendmahl gehört ;o)

Jacobsmuscheln in Lardo mit Haselnuß-Hummus
Carpaccio mal anders
Mittlerweile wurde es dann auch dunkel und zwei junge Musikerinnen auf der gegenüberliegenden Straßenseite zauberten eine ganz wundervolle Stimmung.


Saltimbocca auf Parmesanknusper
für den Lieblingsmann nochmal Spaghetti Carbonara
Dame blanche
und für mich nochmal die Mascarponecreme... ein Genuß!
Von allein hätten wir diese Perle in Palma nie entdeckt, also herzlichen Dank nochmal an unsere Vermieter und natürlich auch Dank und ganz liebe Grüße an Gert und sein Team vom L'Ospite. Auch hier die Empfehlung: wenn Ihr auf Mallorca seid, unbedingt ausprobieren! Aber reserviert unbedingt einen Tisch, die wenigen Plätze sind sehr begehrt.

Costa de Santa Creu, 16
ES-07012 Palma

Übernacht-Milchbrot mit Mehlkochstück (Water roux)

26.11.2016
Endlich mal wieder ein neues Rezept für die Rubrik Übernachtgare. Abends den Teig zusammenkneten, gehenlassen, formen und dann im Kühlschrank parken, so mag ich es am Liebsten für das Sonntagsfrühstück. Vergangenes Wochenende gab es ein Milchbrot, das durch das Mehlkochstück, das sogenannte Water roux, besonders fluffig und soft wird.


Zutaten für das Mehlkochstück
  • 25 g Weizenmehl, Type 550
  • 100 g Wasser
Wasser und Mehl in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen erwärmen, bis es eine puddingsartige Konsistenz bekommt. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

Zutaten für den Teig
  • 125 g Milch
  • 20 g Frischhefe
  • 50 g Zucker 
Milch in einem kleinen Topf leicht erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen.
  • 400 g Mehl , Type 550
Mehl in die Rührschüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Milchmischung hineingeben und mit etwas Mehl verrühren. 15 Minuten zugedeckt anspringen lassen.
  • Mehlkochstück
  • 1 Ei + 1 Eigelb, Gr. M
  • 40 g weiche Butter
Mehlkochstück und Eier zugeben und 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten lassen. Sobald sich ein Teigball bildet
  • 1 TL Salz
  • 40 g weiche Butter
zugeben.


Backofen auf 50°C Umluft mit einem Rost auf unterster Schiene aufheizen. Aussschalten, aber die Backofenlampe eingeschaltet lassen. Schüsse zugedeckt für eine Stunde im geschlossenen Backofen gehenlassen. Danach nochmal durchkneten. Sollte der Teig zu sehr kleben, noch etwas Mehl unterkneten. Eine kleine Kastenform von 20 cm gründlich fetten, den Teig zu einer gleichlangen Rolle formen und hineingeben. Kastenform in eine Plastiktüte geben, die aufpusten und mit einem Clip verschließen. Im Kühlschrank über Nacht gehen lassen.
Am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde Zimmertemperatur annehmen lassen.

Zutaten für das Eiwasch
  • 1 Eigelb, durch ein feines Sieb passiert
  • 2 EL Milch
Eigelb mit Milch vermischen und die Oberfläche damit zweimal bepinseln. Backofen auf 175°C Umluft aufheizen. Teig längs ca. 2 cm tief mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge einschneiden und die Kastenform auf der zweiten Schiene von unten 10 Minuten backen. Dabei auf den Boden des Backofens etwas Wasser kippen, um Dampf zu erzeugen. Nach 10 Minuten den Dampf ablassen und den Rost auf der untersten Schiene einschieben, sonst bräunt das Brot zu stark von oben. Weitere 20 Minuten backen, dann vorsichtig auf einen Rost kippen und auskühlen lassen. 

Butterschmalz aus dem Slowcooker

24.11.2016
Butterschmalz verwendete meine Mutter sehr oft, aber als ich selbst mit dem Kochen begann, geriet es bei mir irgendwie in vergessen. Vor einiger Zeit habe ich meine Liebe zu diesem einmaligen Buttergeschmack wiederentdeckt und verwende es seitdem am Liebsten für Schnitzel und Gemüse. Es läßt sich höher erhitzen als reine Butter und durch die Klärung bräunt sie auch nicht. Kären kann man ganz einfach im Slowcooker, man braucht nur von Zeit zu Zeit den sich bildenden Schmodder abschöpfen, der Rest passiert von allein.


Zutaten
  • 1 bis 2 kg hochwertige Butter
Butterstücke ausgepackt in den Slowcooker legen; in den Deckel währen der gesamten Zubereitung etwas Flaches wie z.B. einen Kochlöffelstiel einklemmen, damit Feuchtigkeit entweichen kann. Eine Stunde auf high schmelzen, bis die Butter schäumt. Dann auf low runterschalten und die Butter für 4-5 Stunden klären. Dabei von Zeit zu Zeit den entstandenen Schmodder abschöpfen und leicht umrühren.


Es entsteht eine goldgelbe, fast durchsichtige Flüssigkeit, die man zum Schluß noch durch ein Passiertuch gibt. In saubere Schraub- oder Bügelverschlußgläser füllen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann zugedeckelt im Kühlschrank aufbewahren.


Aus einem Kilo Butter gewinnt man ca. 800 g Butterschmalz, das sich verschlossen im Kühlschrank ca. ein Jahr hält. Aufgrund dieser langen Haltbarkeit und der langen Zubereitungszeit lohnt es sich, gleich eine größere Menge herzustellen.

Moink Balls mit Mozzarellakern aus dem Slowcooker ~ Mini Bacon Bombs

22.11.2016
Eigentlich werden Moink Balls, auch bekannt als Mini Bacon Bombs, mit indirekter Hitze auf dem Grill zubereitet, aber es funktioniert auch prima im Slowcooker. Sie sind saftig und haben diesen herrlichen Bacongeschmack, der hier im Greenwaycastle immer gern genommen wird, denn: #allesistbessermitbacon

Durch den Rub bekommen die Moink Balls ordentlich Aroma, ich hatte eine Mischung aus Pit Powder von Ankerkraut und Bacon Goodness von Udenheim BBQ. Wer keinen Rub hat oder verwenden möchte, kann natürlich auch mit anderen Gewürzen arbeiten.


Zutaten
  • 1 Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2 Knoblauchzehen, gepreßt
Zwiebel und Knoblauch in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen und abkühlen lassen.
  • 400 g Hack halb und halb oder Rinderhack
  • 2 EL BBQ-Rub nach Wahl
  • 1 Ei, Gr. M
  • 2 gehäufte EL Paniermehl 
Zutaten mit Zwiebeln und Knoblauch verkneten und 10 Minuten stehenlassen. Abschmecken und evtl. noch mit Rub, Salz und/oder Pfeffer nachwürzen. 8 Portionen abwiegen. Jede Portion in der Handfläche plattdrücken.

  • 8 Mini-Mozzarellakugeln
In jede Portion eine Mozzarellakugel legen, das Hack drumherum schließen und zu einem Bällchen rollen.
  • 16 Scheiben Bacon
Um jede Kugel zwei Scheiben Bacon überkreuz legen, so daß sie sich unten überlappen.

Bällchen nebeneinander in den Slowcooker legen und jeweils mit einem TL BBQ- oder Steaksauce nach Wahl bepinseln. Deckel auflegen und 3 Stunden auf high garen.

Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit jeweils einem TL BBQ- oder Steaksauce einpinseln. Unter dem Backofengrill bei Sichtkontakt bräunen.


Ich habe aus dem Sud, der sich im Slowcooker gebildet hat, zusammen mit 200 g saurer Sahne noch ein Sößchen mit dem Pürierstab aufgeschlagen und dieses leicht in einem Topf erwärmt, während die Moink Balls im Backofen bräunten.

Dazu paßt prima ein grüner Salat und etwas Baguette oder Fladenbrot.

Rezeptinspiration: Gabi

2widos op Jück am Niederrhein ~ espa Importazioni in Winternam

20.11.2016
Gemeinhin wird der linke Niederrhein gerade in unserem Landstrich als sehr gemächlich und dörflich empfunden. Für besondere Sachen muß man in größeren Städte des Ruhrgebiets oder des Rheinlands fahren, aber das stimmt überhaupt nicht. Man muß nur ein bißchen suchen oder etwas Insiderwissen haben, um eine Perle wie das espa zu entdecken
In der Gemeinde Kerken, genauer im Ortsteil Winternam betreibt Franca Spader einen italienischen Laden der Extraklasse, der die Zeit bis zum nächsten Urlaub in Italien zumindest kulinarisch überbrückt.
Winternam liegt direkt an der B 9, man nimmt von der A 40 in Richtung Venlo - oder natürlich von Venlo kommend - einfach die Ausfahrt Kerken Richtung Geldern / Kleve. Das Gebäude, in dem sich espa befindet, wirkt von außen ziemlich unscheinbar.


Aber ich verspreche Euch, wenn Ihr erstmal drin seid, wollt ihr so schnell nicht wieder raus. Jeder Kunde wird mit einem Espresso empfangen, man merkt sofort die Gastlichkeit und Herzlichkeit, die hier gepflegt wird.


In mehreren Abschnitten des Ladens kann man nun in Ruhe stöbern, ohne daß einem sofort Personal auf den Füßen steht. Neben kulinarischen Schmankerln gibt es eine große Auswahl an Porzellan in dem Raum, in dem ab und an auch Weinproben und Winzeressen stattfinden.





Wein und Spiritousen sind natürlich auch hier ein großes Thema und man findet so manch edlen Tropfen in den Steinregalen.




Und dann taucht man ein in die Welt der Köstlichkeiten...

Dolci in allen Variationen
Antipasti, Oliven, Tomatenprodukte
Mehl, Thunfisch, Brühen
frische Pasta und Gebäck
Essig und Pasta
Wurst, Schinken und Käse
Pasta, Gewürze und Öl
Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, aber auch das ganze Jahr über für besondere Anlässe werden wunderschöne Geschenke und Präsentkörbe verpackt, über die sich bestimmt jeder freut. Wenn Ihr in der Nähe seid, dann schaut unbedingt bei Franca und ihrem Team vorbei.

Winternam 74
47647 Kerken
Telefon: +49 2833 3084

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr 

Noch ein kleiner Tipp: immer donnerstags gibt es frisches italienisches Brot.


Wir haben übrigens den Geburtstagsgutschein des Lieblingsmannes in Porzellan und Leckeieren umgesetzt. Witzigerweise hatte ich die Servierplatte kurz vorher im Internet gesehen und mich spontan verliebt. Da seht Ihr mal, man wirklich nicht alles online bestellen muß, sondern kann auch im Laden um die Ecke das Gesuchte finden kann. Support your local dealer!


Gleich abends haben wir sie auch eingeweiht...

Ofen-Schafskäse mit Würzgemüse

19.11.2016
Allerlei leckere Sachen in Verbindung mit dem warmen Schafskäse und ein bißchen Fladenbrot zaubern ein wunderbares Mittag- oder Abendessen. Und das Schönste ist: wenn was übrig bleibt, schmeckt es auch kalt sehr gut.


 Zutaten
  • 2 große, rote Zwiebeln, in groben Würfeln
  • 4 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben
Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch mit einem halben TL Salz anschwitzen.

  • 1 EL Kapern (ich nehme die kleinen Nonpareille)
  • 4 Mini-Paprika in 0,5 cm breiten Scheiben
  • 20 Cocktailtomaten
  • 8 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft in feinen Streifen
  • 20 schwarze Oliven, halbiert
  • 1 EL Kräuter nach Wahl, ich hatte einen getrockneten Kräutermix
Alles mit Zwiebel und Knoblauch mischen. Eine Tarteform mit etwas Olivenöl ausstreichen.
  • 2 Stück Schafskäse, je 150-200 g (ich nehme Salakis)
Schafskäse halbieren und in die Tarteform legen. Gemüse darum verteilen. Den Schafskäse mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Chiliflocken oder Pul Biber bestreuen.


Auf einem Rost im Backofen bei 180°C Umluft 30 Minuten backen.